Was macht Michael Greis heute?

Ich habe ihn zu einem persönlichen Gespräch in seiner Heimat Nesselwang getroffen.

Millionen Menschen haben ihm bei seinen Wettkämpfen auf den Biathlonstrecken dieser Welt die Daumen gedrückt. Höhepunkt seiner Karriere waren die olympischen Spiele in Turin im Jahr 2006. Er gewann 3 olympische Goldmedaillen und insgesamt 12 Weltmeisterschaftsmedaillen. Sein Markenzeichen war der unermüdliche Einsatz auf der Strecke. Kampf, Leidenschaft und niemals Aufgeben waren seine Einstellung in jedem Rennen. Michael Greis blickt auf eine eindrucksvolle Karriere zurück. Über eben diese habe ich mit ihm gesprochen. Beeindruckend waren die tiefen Einblicke in seine Karriere. Michael Greis erlebte alle Höhen und Tiefen in seiner Sportlaufbahn. „Wenn ich auf dem Podest gestanden bin waren die ganzen Qualen, Entbehrungen und Leiden wie weg geblasen. Für dieses Gefühl habe ich alles gegeben“.

Ein besonderes Erlebnis mit einem außergewöhnlichen Sportler.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Erfahrung zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.